Mark Henderson‘s Geek Manifesto: Warum es auf Wissenschaft ankommt

Politik, sagt Mark Henderson, sei eine nahezu wissenschaftsbefreite Zone. In Großbritannien sei gerade mal eins der 650 Members of Parliament ein Wissenschaftler, und der Rest kümmert sich um wissenschaftliche Ergebnisse auch nur, wenn sie zur eigenen politischen Meinung passen. Vieles läuft schief, meint Henderson, der ein vorzüglicher Schreiber ist, aber natürlich auch nicht die Objektivität in Person: Der Wissenschaftsjournalist (er arbeitet zehn Jahre für die Times) schlägt gehörig auf die Pauke in dem 336-Seiten-Buch mit dem orangenen Cover (Bantam Press 2012, 19,99 €; auch als eBook für den Kindle, 12,99 €). Und er macht es, das muss man sagen, mit Sprachgewalt – ein Wörterbuch kann da manchmal hilfreich sein!

Das Buch hat viel Lob eingeheimst, man redet drüber –  vor allem auch in der Web-Community, was nicht verwunderlich ist: Neben der Wissenschaft bricht Henderson ja auch eine Lanze für die “Geeks”, die in dieser Welt besonders netzaffin sind. Die Crowd, die sich übers Netz findet und Aktionen startet, mag der Autor (und sie hat auch geholfen, dass es zwar nur einen Wissenschaftler im Parlament gibt, aber jeder Parlamentarier mittlerweile das Buch hat – eine schöne Marketingaktion!).

Das Buch ist hauptsächlich für den angelsächsischen Raum geschrieben – die Beispiele und Statistiken kann man glauben oder nicht. So gesehen bräuchte es auch keine deutsche Übersetzung – aber vielleicht jemanden, der das Buch auf deutsche Verhältnisse umdenkt und sich an den Thesen von Henderson abarbeitet. Denn unter den
621 Abgeordneten des 17. Deutschen Bundestages sind zwar fast 84% Akademiker,
aber doch nur sieben Hochschulangehörige.   uvs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s